Neuigkeiten

05.05.2014, 10:50 Uhr | NWZ Online, mit freundlicher Genehmigung, Lars Blancke
CDU schlägt mit Thementischen neuen Weg ein
Ortsverband diskutiert in Gruppen über aktuelle Themen – Neuer Vorstand gewählt
Wiefelstede Der CDU-Ortsverband Wiefelstede setzt auf Konstanz: In der Jahreshauptversammlung wurde Vorsitzender Bernd Kossendey mit 21 von 22 Stimmen in seinem Amt bestätigt. Auch der weitere Vorstand bleibt größtenteils so zusammen. Schatzmeister Hans Heyen, Schriftführer Ulf Schnakenberg, stellvertretender Vorsitzender Matthias Piszczan sowie die Beisitzer Andrea Nacke, Jürgen Meyer, Jörn Eilers und Hartmut Gerdes wurden ebenfalls allesamt in ihrem Amt bestätigt. Tanja Pohl rückte vom Beisitz zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden auf, Inga Osterloh wurde für Pohl als neue Beisitzerin gewählt.
Im Zentrum der Versammlung standen vor allem die Thementische, die die CDU neu eingerichtet hat. „Mit ihnen wollen wir unsere Mitglieder mehr ins Boot holen und sie mehr denn je einbinden“, sagte der Vorsitzende Bernd Kossendey. So beschäftigten sich die Mitglieder in drei Kleingruppen mit jeweils einem unterschiedlichen Thema und stellten Ergebnisse zusammen. Unter der Leitung von Jann Lübben beschäftigte sich eine Kleingruppe mit der Frage, wie die Gemeinde baulich weiter entwickelt werden soll. Die Gruppe von Kirsten Schnörwagen sammelte Ergebnisse zum Themenschwerpunkt Bildungsangebote in der Gemeinde Wiefelstede von der Krippe bis zur Oberstufe. Und die dritte Gruppe unter der Leitung von Ilka Studnik setzte sich mit dem Thema „Die Gemeinde Wiefelstede – ein Ort für Jung und Alt“ auseinander.
Der neue CDU-Vorstand: (von links) Hans Heyen, Stephan Albani, Andrea Nacke, Tanja Pohl, Bernd Kossendey, Ulf Schnakenberg, Inga Osterloh, Jürgen Meyer, Jörn Eilers und Hartmut Gerdes

„Diese Thementische wurden sehr gut angenommen. Jede Gruppe hat interessante Resultate erarbeitet, über die wir nun im Vorstand sprechen werden“, sagte Kossendey. Dank der kreativen Ideen könnten neue Vorschläge zur Entwicklung in der Gemeinde abgeleitet werden.

Der Vorsitzende stellte natürlich auch seinen Bericht des vergangenen Jahres vor. Die Aktivitäten konzentrierten sich in den vergangenen beiden Jahren auf die Wahl zum Niedersächsischen Landtag Anfang 2013, auf die Bundestagswahl im September 2013 und nun auf die anstehende Europawahl am 25. Mai sowie zugleich auf die Landratswahl am gleichen Tag. „Mit den bisherigen Ergebnissen können wir sehr zufrieden sein“, sagte Kossendey, der den Einzug von Stephan Albani – ebenfalls bei der Jahreshauptversammlung anwesend – in den Bundestag hervorhob. „Nun gilt es die Leute für die Wichtigkeit der Europawahl zu sensibiliseren und sie von uns zu überzeugen“, betonte Kossendey.

Auch eine Ehrung stand bei der Jahreshauptversammlung auf dem Programm: Klaus Poggel wurde für 30 Jahre Mitgliedschaft in der CDU ausgezeichnet.

Die nächsten Veranstaltungen des CDU-Ortsverbandes Wiefelstede sind am Dienstag, 6. Mai, um 14.30 Uhr bei Claussen in Nuttel, am 13. Mai von 19 Uhr bis 22 Uhr als Rhodo-Veranstaltung in der Baumschule Bruns in Gristede und am 15. Mai zusammen mit der Mittelstandsvereinigung Ammerland bei Lager 3000 von 17 bis 19 Uhr.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon