Neuigkeiten

07.10.2014, 08:43 Uhr
Kreisparteitag CDU: Existenz der Gymnasien bedroht
Diskussion über Bildung

Kleibrok Die Ergebnisse des CDU-Kreisparteitages in Kleibrok (NWZ  berichtete) sollen nun im Kreisvorstand diskutiert werden. Das teilt Geschäftsführerin Ilka Studnik mit. Wie berichtet, ging es um die Themen Inklusion, Ganztagsschule und Zukunft der Gymnasien.

Die Christdemokraten sprachen sich für eine Wahlfreiheit zwischen Förder- und Regelschule aus. Damit Inklusion bessere Berücksichtigung finden kann, müsse die Lehrerausbildung reformiert werden. Zudem müsse eine Finanzierung durch das Land langfristig gesichert sein.

Mehrheitlich wünschte die CDU sich bei der Ganztagsschule ein verpflichtendes Angebot für vier Tage in der Woche. Die Ganztagsschule dürfe nicht zur reinen Betreuungsstätte werden. Einig war man sich, dass für den Ganztagsunterricht mehr Geld benötigt werde.

Zur Zukunft der Gymnasien wurde festgestellt, dass das Gymnasium die am häufigsten gewählte Schulform sei und das Abitur mittlerweile für viele Ausbildungsberufe Einstellungsvoraussetzung sei. Die geplante Schulgesetznovelle würde die Existenz der Gymnasien bedrohen.

Diskussionstisch \"Zukunft der Gymnasien\"

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon